FAHRDIENSTLEITER-AUSBILDUNG

 


Allgemein

Seit November 2004 ist unsere neue Clubanlage wieder fahrbar. Das Fahren war in diesem Zeitpunkt noch einigen Wenigen vorbehalten. Nun muss das KNOWHOW möglichst breit gestreut werden, d.h. eine erhebliche Anzahl unserer Mitglieder soll das Bedienen und Fahren auf der Anlage erlernen.

Warum Ausbildung

Diese Anlage macht nur Freude, wenn man weiss wie sie bedient werden muss. Es ist wieder wie in der ersten Fahrstunde (Auto), obwohl man prinzipiell weiss wie es gehen sollte – die Kupplung muss eben mit Feingefühl betätigt werden – unsere Anlage auch!

Ausbildungskonzept

Ausgebildet wird anhand des Betriebshandbuchs an der Anlage.
Es werden folgende Schwerpunkte "trainiert":
- "Einschalten" und "Ausschalten"
- Stellen von Fahrstrassen bzw. Abfertigen von Zügen
- Interpretieren der Anzeigen auf dem Monitor
- Vorgehen bei ausserordentlichen Umständen
- Spezielle Funktionen über die PC-Tastatur

- Was man nicht machen soll bzw. darf!

 

 

Erfahrungen

Bisher wurden etwa 15 Mitglieder in zwei Gruppen geschult. Ein erste Gruppe wurde aus den Senioren gebildet, die zweite aus den übrigen Mitgliedern. Die Senioren sind eindeutig die routiniertesten Fahrdienstleiter da sie an ihren Clubnachmittagen mehrheitlich sich mit Fahren abgeben.

 Weitere Interessenten

 Bitte bei einem Vorstandsmitglied melden.